Information Trainingswiederaufnahme ab dem 27. April 2021

Der Vorstand vom Judo Club Muri hat sich an der letzten Vorstandssitzung entschieden die Trainings nach den Frühlingsferien, Dienstag 27. April 2021 respektive Donnerstag 29. April 2021 wie folgt auf zunehmen: 

  • Die Kinder- und Jugendtrainings finden wie gewohnt unter Einhaltung des Schutzkonzeptes wieder statt. Dies da der Bund entschieden hat, dass alle Sportarten ab Jahrgang 2001 im gewohnten Umfeld statt finden darf. 
  • Die Erwachsenentrainings finden nicht im gewohnten Rahmen statt. Jedoch werden wir beim schönen Wetter jeweils am Dienstag ein alternativ Programm unter freiem Himmel und unter Einhaltung der BAG-Vorgaben (max. 15 Personen, mit Abstand, ohne Körperkontakt) statt.

Wichtig für die Trainingswiederaufnahme ist, dass das Schutzkonzept konsequent eingehalten wird. Nur so kann garantiert werden, dass die Trainings ohne Unterbrechungen durch geführt werden können. Wichtige Punkte sind: 

  • Nur gesund und ohne Symptome ins Training kommen. Bereits ab einem Symptom bitte zu Hause bleiben.
  • Zeigt eine im selben Haushaltlebende Person Symptome bleibt der Judoka zu Hause, und kommt nicht ins Training. 
  • Konsequente und korrekte Händehygiene 
  • Tragen einer Schutzmaske ab dem Betreten des Gebäudes ab der 5. Klasse. Während dem Training muss keine Maske getragen werden. Trainer tragen konsequent eine Maske. 

Bitte vor dem ersten Trainingsbesuch das Schutzkonzept genau durch lesen 20210330_Schutzkonzept_3_Judo_Club_Muri , Danke. 

Änderungen sind Vorbehalten nach Vorgaben vom Bund. Der Vorstand freut sich darauf, die Trainings wieder aufnehmen zu können, auch wenn es nicht im gewohnten Rahmen ist. Bei Fragen darf der Vorstand jederzeit kontaktiert werden.