Training in den Herbstferien

Kurz nach der Trainingswiederaufnahme im August standen die Herbstferien wieder vor der Türe. Nur stellte sich die Frage, machen wir mit dem Training ebenfalls „Ferien“ oder machen wir mit dem Training weiter. Wir entschieden uns für das Letztere, jedoch fanden die Trainings nicht wie im gewohnten Rahmen statt. Sondern nur am Dienstag und dies nicht nur eine Stunde, sondern zwei Stunden.

In beiden Trainings waren jeweils acht kleine und grosse Judokas anwesend. Die Trainings leitete jeweils Florian. Das Motto in der ersten Woche lautete Kombinationen. In der zweiten Woche war das Thema Tokui-waza (Lieblingstechnik). Neben dem Technikteil durfte natürlich das Kämpfen und der Spass nicht fehlen. Nach diesen zwei Stunden konnten wir müde und ausgepowert nach Hause gehen.